Wenn die Nacht zum Tage wird: Der Einfluss künstlicher Beleuchtung auf Tiere, Pflanzen und Menschen

Vortrag zum Thema Lichtverschmutzung:
13. März 2021, 17:00 Uhr
Alsfeld
Im Klaggarten 6, Raum EG 07

Direkt zur Anmeldung

Die Menschen in der industrialisierten Welt haben durch künstliche Beleuchtung die Nacht besiegt und wie so oft nicht bedacht, dass es Mitbewohner auf unserem Planeten gibt, die ganz andere Bedürfnisse haben als wir.
Etwa ein Drittel aller Wirbeltiere und mehr als die Hälfte aller Wirbellosen sind nachtaktiv. Sie sind dringend angewiesen auf den Schutz der Nachtlandschaften. Aber auch die tagaktiven Arten brauchen die Dunkelheit zur Aufrechterhaltung eines gesunden Tag-Nacht-Rhythmus. Der Vortrag führt ein in die Geschichte der künstlichen Beleuchtung und zeigt an einigen Beispielen welche fatalen Folgen zuviel Licht für Fledermäuse und andere Nachtaktive hat.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.