Aktuelles

  • Wenn die Nacht zum Tage wird: Der Einfluss künstlicher Beleuchtung auf Tiere, Pflanzen und Menschen

    Vortrag zum Thema Lichtverschmutzung:
    13. März 2021, 17:00 Uhr
    Alsfeld
    Im Klaggarten 6, Raum EG 07

    Direkt zur Anmeldung

    Die Menschen in der industrialisierten Welt haben durch künstliche Beleuchtung die Nacht besiegt und wie so oft nicht bedacht, dass es Mitbewohner auf unserem Planeten gibt, die ganz andere Bedürfnisse haben als wir.
    Etwa ein Drittel aller Wirbeltiere und mehr als die Hälfte aller Wirbellosen sind nachtaktiv. Sie sind dringend angewiesen auf den Schutz der Nachtlandschaften. Aber auch die tagaktiven Arten brauchen die Dunkelheit zur Aufrechterhaltung eines gesunden Tag-Nacht-Rhythmus. Der Vortrag führt ein in die Geschichte der künstlichen Beleuchtung und zeigt an einigen Beispielen welche fatalen Folgen zuviel Licht für Fledermäuse und andere Nachtaktive hat.


  • Die globale Perspektive nachhaltiger Ernährung

    Die globale Perspektive nachhaltiger Ernährung in Angebote außerschulischer Bildungseinrichtungen am Beispiel Soja

    „Wie können die globalen Auswirkungen unseres Milch- und Fleischkonsums in der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aufgegriffen werden? In der Dokumentation „Die globale Perspektive nachhaltiger Ernährung in Angeboten außerschulischer Bildungseinrichtungen am Beispiel Soja“ des Projekts GloPE der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung e.V. für Multiplikator*innen der außerschulischen Bildungsarbeit geht es genau darum!
    Am Beispiel Soja werden in der Dokumentation neben Hintergrundwissen sechs ausgewählte Beispiele aus der Bildungspraxis vorgestellt – von konkreten Methoden über eine Ausstellung bis hin zu Bildungsmaterialien ist alles dabei. Zum Beispiel wird das Flächenbuffet des Ökologischen Bildungszentrum München, das Planspiel „Eine Bohne für Trog und Teller“ des EPIZ – Globales Lernen in Berlin und die Ausstellung „Nutz‘ Pflanzen richtig“ vom Bündnis Eine Welt Schleswig Holstein e.V. vorgestellt. Außerdem werden Veranstaltungsideen präsentiert, wie die gesammelten Beispiele in bestehende Bildungsangebote in außerschulischer Umweltbildung und BNE eingebaut werden könnten. Die Broschüre richtet sich an Multiplikator*innen der außerschulischen Umweltbildung und BNE und ist online kostenlos verfügbar (Download hier: https://www.umweltbildung.de/8547.html).“


  • Mobiler Unverpackt-Laden fährt bald durch den Vogelsbergkreis

    Der fairkaufswagen wird der erste mobile Unverpackt-Laden in Oberhessen sein. Auf Märkten und Veranstaltungen in der Region werden Lebensmittel, Drogerieprodukte und alltägliche Artikel unverpackt, sowie fair und regional produziert angeboten. Alle Erlöse des fairkaufswagens fließen in die Projekte des klimafairein Oberhessen e.V.

    Video in der Hessenschau vom 28.1.2021 (ab 20:38)


  • Virusalarm in Bleibenhausen

    Virusalarm in Bleibhausen“ ist ein kostenlos erhältliches, mit Wissenschafterinnen des IST Austria und des Max-Planck-Instituts für Evolutionsbiologie entwickeltes Spiel für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Durch Nachspielen der Ausbreitung eines fiktiven Virus in einer Stadt erforschen und verstehen die Spielenden, durch welche Gegenmaßnahmen Viren eingedämmt werden können.


  • Vulkanregion Vogelsberg ist Nationaler Geopark!

    Der Geopark Vulkanregion Vogelsberg ist seit November 2020 der 17. Nationale Geopark in Deutschland und der vierte in Hessen, der diese Auszeichnung tragen darf.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.